Ringelblumenblüten mit Kelch/ohne Kelch - Kräuter, Monosubstanzen, Teedrogen aus der Apotheke

Direkt zum Seiteninhalt

Ringelblumenblüten mit Kelch/ohne Kelch

Ringelblumenblüten für Tee oder Tinktur in der Apotheke kaufen
Menge und Artikelnummer
100g, erhältlich in Ihrer Apotheke unter der PZN 08465945 (ohne Kelch)
100g, erhältlich in Ihrer Apotheke unter der PZN 11310092 (mit Kelch)

Lateinische Bezeichnung
Calendulae flos
 
Weitere Bezeichnung
Echte Ringelblume, Butterblume, Dotterblume, Goldblume, Gartenringelblume, Ringelrose, Sonnenwende,  Studentenblume, Ringelblumenblütenblätter

Botanische Zuordnung
Die Ringelblume gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae)

Inhaltsstoffe
Flavonoide, Triterpenalkohole, Triterpensaponine, Carotinoide, Polysaccharide, ätherisches Öl

Aufbewahrung
Trocken, lichtgeschützt und außer Sicht- und Reichweite von Kindern aufbewahren.

Mögliche Anwendung
Traditionell können Ringelblumenblüten äußerlich zur Behandlung von leichten Entzündungen der Haut und der Mund-  und Rachenschleimhaut Anwendung finden. Diese Angaben basieren ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Ringelblumenblüten nicht anwenden bei Allergien gegen Korbblütler.

Für einen Tee ca. 1 Esslöffel getrocknete Ringelblumenblüten mit 150 ml kochendem Wasser (1 Tasse) überbrühen. 5 bis 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, anschließend absieben und den Ringelblumenblütentee als Mundspülung, Gurgellösung, für Umschläge oder zum Abtupfen entzündeter Hautstellen verwenden.

Ringelblumenblüten werden aufgrund ihres Aussehens als Schmuckdroge in Teemischungen verwendet. Sie können jedoch auch pur als Tee zubereitet werden (Dosierung siehe oben).

Für eine Ringelblumentinktur gibt man die getrockneten Blüten in ein Schraubdeckelglas und übergießt sie mit Doppelkorn. Das verschlossene Glas lässt man 2 bis 3 Wochen an einem warmen Ort ruhen. Anschließend die Tinktur absieben (z.B. durch einen Kaffeefilter) und in dunkle Fläschchen (Braunglasfläschchen aus der Apotheke) füllen.

Ringelblumenblüten können zudem in Salben, Cremes oder Shampoo verarbeitet werden. Auch Rezepte wie Ringelblumen-Wein, Salate oder Dekorideen, in welchen essbare Blüten (frisch oder getrocknet) zum Einsatz kommen, sind in zahlreichen Variationen zu finden.

Hinweis
Die Anwendung von Ringelblumenblüten ist nicht für die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden bestimmt. Die obigen Angaben beruhen auf traditioneller Überlieferung und langjähriger Erfahrung und ersetzen nicht die Beratung und Behandlung durch einen Arzt.
Zurück zum Seiteninhalt