Brennesselblätter geschnitten - Kräuter, Monosubstanzen, Teedrogen aus der Apotheke

Direkt zum Seiteninhalt

Brennesselblätter geschnitten

Menge und Artikelnummer
100g, erhältlich in Ihrer Apotheke unter der PZN 08465454

Lateinische Bezeichnung
Urticae folium

Weitere Bezeichnung
Nesselkraut, Große Nessel, Hanfnessel, Nettel, Saunessel, Brennnessel

Botanische Zuordnung
Brennesselblätter gehören zur Familie der Brennesselgewächse (Urticaceae)

Inhaltsstoffe
Flavonoide, Mineralsalze (Kalzium, Kalium, Kieselsäure), Histamin, Serotonin, Cholin

Aufbewahrung
Trocken, lichtgeschützt und außer Sicht- und Reichweite von Kindern aufbewahren.

Mögliche Anwendung
Traditionell können Brennesselblätter zur Unterstützung der Ausscheidung und Steigerung der Harnmenge Anwendung finden Anwendung finden (auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten). Diese Angaben basieren ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Brennesselblätter nicht anwenden bei Herzbeschwerden, Erkrankungen der Nieren oder andere Erkrankungen, bei denen eine verstärkte Ausscheidungsfunktion und Durchspülung der Harnwege unzuträglich ist.

Für einen Tee ca. 1 Esslöffel (2-3g) geschnittene Brennesselblätter mit 150 ml kochendem Wasser (1 Tasse) überbrühen. 5 bis 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, anschließend absieben und bei Bedarf mit Honig süßen. Den Tee zwischen den Mahlzeiten einnehmen.

Brennesselblätter sind neben Birkenblättern, Hauhechelwurzel, Schachtelhalmkraut und Riesengoldrutenkraut Bestandteil von Nieren-Blasen-Tees.

Aufgrund ihrer entschlackenden Eigenschaften werden Brennesselblätter zudem gern in grünen Smoothies verwendet. Hierzu die getrockneten Brennesselblätter mit den anderen Zutaten in den Mixer geben und zerkleinern oder Brennesseltee als Flüssigkeit zum Smoothie geben. Zur Entschlackung, Anregung des Stoffwechsels und Entgiftung sind Brennesselblätter im Frühjahr, aber auch begleitend zu Diäten beliebt.

Als Kräuterbad sind Brennesselblätter ebenfalls geeignet, entweder als Haarbad für glänzendes Haar oder als regenerierendes Vollbad zur Stärkung des Organismus im Frühling. Für ein Brennesselbad 100g Brennesselblätter in 2 Liter Wasser kurz aufkochen, 5 bis 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, anschließend absieben und den Sud ins Badewasser geben.

Hinweis
Die Anwendung von Brennesselblättern ist nicht für die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden bestimmt. Die obigen Angaben beruhen auf traditioneller Überlieferung und langjähriger Erfahrung und ersetzen nicht die Beratung und Behandlung durch einen Arzt.

Frische Brennesselblätter
Frische Brennesselblätter
Zurück zum Seiteninhalt